Anwendungsfragen+49 37421 7224-0

Technischer Support+49 37421 7224-200

Datenumfang

Automatische Verknüpfung diverser Daten

Als Basisdaten dienen die KV-Abrechnungsdaten, mit denen sich folgende Datengruppen in gewünschter Aktualität abbilden und mit den zusätzlichen Eingaben verknüpfen lassen:
 
  • Patientendaten
  • Falldaten (Arztfälle/Behandlungsfälle)
  • Patientenbewegungen im MVZ
  • Behandelnder Arzt mit BSNR/LANR + Fachrichtung
  • Diagnosen
  • Leistungen
  • OPS
  • Scheine
  • Versicherungsstatus
  • Zuweiser (LANR/BSNR)
  • Krankenkassen

 

Zusätzlich werden die Daten von Simba n³ um folgende Details ergänzt:

 
  • EBM Leistungsinformationen (Umsätze, Prüfzeiten, Legenden)
  • Diagnosen/OPS (Legenden)
  • Krankenkassen (Zusatzinformationen)

 

Dr. Oliver Tiebel, Uniklinik Dresden:

„Für mich ist der MVZ-Kompass ein Spitzentool und wird bei uns wärmstens aufgenommen. Gespannt bin ich auf die neue Version mit dann wohl deutlich mehr Möglichkeiten in der eigenständigen Anpassung des Systems.“

  • mvz-kompass-datenumfang