Anwendungsfragen+49 37421 7224-0

Technischer Support+49 37421 7224-200

Vortrag auf dem Kongress INDUSTRIAL ANALYTICS & BIG DATA IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE

27.09.2016 in Berlin 17:35 - 18:05 Uhr

Dr. Matthias Nagel von Simba n³ hält einen Vortrag zur Prozessautomatisierung bei enviaTEL als Beispiel für eine gelungene digitale Transformation – Industrie 4.0 und Smart Services.

  • Breitbandnetzt-Ausbau
  • Big Data Integration interner und externer Daten
  • Prädiktive Modelle

 

  Programm und Referenten 

futureTEX Konsortialtreffen 

Am 15.09.2016 nahm Simba n³ am Konsortialtreffen von futureTEX (http://www.futuretex2020.de) teil.  

Auf der gut besuchten Veranstaltung in Chemnitz wurden u.a. auch  die laufenden Forschungsvorhaben vorgestellt und diskutiert.

Erfreulich: Das Forschungsvorhaben futureTex zählt zu den besten 100 im Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" (https://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger)

Simba n³ ist an den Basisvorhaben Open Innovation und Smart Factory beteiligt, und das Team des Basisvorhabens Open Innovation stellt das neue White Paper vor.

 

Entwicklung und Initiierung von Open Innovation Netzwerkstrukturen zur systematischen Erschließung noch unbekannter Anwendungsfelder für textile Werkstoffe und Technologien

 

 

   

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

SergeyK
Im August hat ein weiterer Kollege seine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung erfolgreich abgeschlossen. Herr Sergey Kozhevnikov wurde nach seiner erfolgreichen Projektvorstellung und -verteidigung, vor der Prüfungskommision der IHK Chemnitz, in das Simba n³ Team übernommen.

Simba n³ referiert auf Einladung der Veranstalter auf dem 7. nordBLICK Sea Congress

IT-gestütztem, standortübergreifendem Controlling
Vicky Berger, Simba n³ und Doris Toczylowski, K-LINE

Vom 20.05.2016 bis 22.05.2016 findet das 7. maritime Symposium für Ophthalmologie auf der Fährroute Kiel-Oslo-Kiel statt.

120 Ärzte und Klinikvertreter informieren sich auf dem Kongress über neue Behandlungsmethoden in der Augenheilkunde und über eine effiziente Praxissteuerung.

In diesem Rahmen stellen Frau Vicky Berger (Data Analyst bei Simba n³ GmbH) und Frau Doris Toczylowski (Hotline und Support bei K-LINE Praxislösungen GmbH) den Einsatz von Visual Analytics vor. Frau Berger berichtet über den Mehrwert, den der MVZ-Kompass durch die Darstellung tagesaktueller Abrechnungskennzahlen, unabhängig von der Praxisverwaltungssoftware, liefert. Mit dem MEDISTAR Analyzer zeigt Frau Toczylowski, welchen Einfluss Privatabrechnungen auf die Erlöse der Praxis haben.

Durch die Kooperation der Datenspezialisten von Simba n³ und dem Praxissystemhersteller MEDISTAR kann somit die gesamte Abrechnungsthematik der Praxis einfach visuell dargestellt und gesteuert werden.

erstes Treffen der Referenten im Kieler Yachtclub Begrüßung durch Dr. Holland    

 

   

70 Multiplikatoren und Unternehmen informierten sich auf dem Expertenforum am BMWi-Stand auf der Hannover Messe am 28.04.2016 zu effizientem Wirtschaften in der digitalen Welt

Der vogtländische Datenspezialist Simba n³ stellte zusammen mit seinem Kunden enviaTEL auf dem Expertenforum vor, wie mit Data Science digitale Transformation und Automatiserung von Prozessen voran getrieben werden kann.

Am 28.04.2016 fand am Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie das Expertenforum „Effizientes Wirtschaften in der digitalen Welt: Praxisbeispiele erfolgreicher Unternehmen“ der Mittelstand 4.0-Agenturen Cloud, Handel, Kommunikation und Prozesse statt.

Rund 70 angemeldete Teilnehmer und zahlreiches Laufpublikum interessierter Multiplikatoren und Unternehmen nutzten die Chance, sich in einer kostenfreien Informationsveranstaltung und einer Besuchertour auf der Hannover Messe 2016 über die Arbeit der Mittelstand 4.0- Agenturen zu informieren und Praxisbeispiele von Unternehmen zu hören, die bereits mit Bravour ihre Produktions- und Arbeitsprozesse digitalisierten.

Simba n³ gestaltete mit seinem Kunden enviaTEL einen Teil des Expertenforums und stellte für die Agentur Prozesse Data Science als Basis für die digitale Transformation vor.

Für enviaTEL (mit Fokus Geschäftskunden) sind TK-Netz-Erschließungen von Gewerbe- und Industriestandorten sowie von Ortsteilen mit hoher wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit von besonderem Interesse. Zur Priorisierung von Erschließungsprojekten müssen Massendaten des Netzgebietes von ca. 25.000 km² mit Potentialen (Adressen der Geschäftskunden) analysiert werden. Das bisherige Potentialmanagement ist ein ressourcenaufwändiger subjektiver Entscheidungsprozess mit hohem Abstimmungsaufwand. Denn es sind in diesem Kontext komplexe Fragen auf Grundlage von Massendaten zu beantworten, die für strategische Entscheidungen des Einsatzes der Investitionsmittel völlig anders als z.B. für operative Entscheidungen im Vertrieb ausfallen.

Zur Automatisierung dieses Kernprozesses müssen interne Daten (Netzinfrastruktur, Technikstandorte, Potentiale aus CRM, …) mit externen Daten (zugekaufte Adressen, Open Data, Daten aus dem Internet, Topologie von Ortsteilen und Gewerbegebieten) verknüpft und so aufbereitet werden, dass mit dem VisualCockpit, der Big Data Analytics Lösung von Simba n³, vom enviaTEL-Team beliebige Fragestellungen ad hoc gelöst werden können. Zeitgleich wurden über Crawler Adressen angereichert (z.B. um Zahl der Beschäftigten, Umsätze, ... ) und Informationen zu und Anzahl bewertbarer Firmen in Gewerbestandorten oder Ortsteilen erheblich gesteigert bzw. aktualisiert.

In enger Zusammenarbeit zwischen dem enviaTEL Projektteam mit den Data Scientists von Simba n³ konnte die digitale Transformation des Kernprozesses in nur 2 Monaten umgesetzt werden. Das ermöglichte enviaTEL eine zeitliche "Punktlandung" bei Priorisierung und Bewertung der Bauprojekte für 2016.

Die gemeinsam entwickelte Lösung ist für beliebige Netzinfrastrukturen anwendbar und kann z.B. auch die Entscheidungsfindung von Kommunen zu Planung/Ausbau von Breitbandnetzen erheblich beschleunigen.

Sollten Sie Interesse an der PowerPoint-Präsentation haben, kontaktieren Sie uns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und wir senden Ihnen diese zu.

Pressemitteilung
   
Review zur Hannover Messe